Mein Leben: Das Leben eines (nicht ganz normalen) TeenagersWillkommen auf meinem Blog
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Warum ich dieses Blog schreibe
  Gästebuch
  Abonnieren

    blindi
    - mehr Freunde

http://myblog.de/vampirefighter

Gratis bloggen bei
myblog.de





Überstanden

Hi,
mein Gott, ich bin so erleichtert, denn ich habe es überstanden und kein weiterer Mensch musste dafür zu Schaden kommen. Die Konfrontation war in der ersten großen Pause, denn ich war total fertig, weil meine Mitschüler alles dafür getan haben, mir das Leben zur Hölle zu machen. Ich war also so in Gedanken, dass ich gar nicht merkte, als die Stunde zu Ende war. Ich war also die letzte, die noch im Klassenraum war, allein mit Frau Koch, meiner Englischlehrerin. Naja, und dann ist Alex auch schon aufgetaucht. Er wollte, dass ich ihm die Lehrerin opferte, doch ich habe mich geweigert, denn ich hatte durchschaut, dass er uns niemals so einfach in Ruhe lassen würde, nur weil ich tat, was er sagte. Er war natürlich total wütend, weil ich seine Absichten erkannt hatte. Dann hat er den Vampir in mir wieder geweckt, doch ich konnte ihn, kurz bevor ich auch noch sie gebissen hätte, wieder zurückdrängen. Ich kann es immer noch nicht richtig fassen, aber ich glaube, ich habe Alex durch meine Aktion so beeindruckt, dass er uns nun in Ruhe lässt. Na gut, er sprach nur von mir und allen, die mir nahe stehen, aber vielleicht ist er ja wirklich zur Vernunft gekommen und ernährt sich jetzt von Tieren oder so. Wo Alex jetzt ist, weiß ich nicht, aber ich hoffe, dass er keinem Menschen mehr schadet. Ich weiß ja, dass dies wahrscheinlich eine sehr trügerische Hoffnung ist, aber mein Gott, die Hoffnung stirbt zuletzt und was bleibt mir noch anderes, als diese Hoffnung? Aber naja, was geschieht, geschieht und wenn es da ist, werde ich versuchen müssen, das Beste daraus zu machen.
8.1.07 21:21
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung